Über die gesunde Sprachentwicklung eines Kindes

"Was man lernen muss, um es zu tun, das lernt man, indem man es tut." (Aristoteles)

Jedes Kind hat sein eigenes Entwicklungstempo - in jedem Bereich.

Die folgende Übersicht soll Ihnen die Orientierung erleichtern, ob Ihr Kind sprachlich
gesund entwickelt ist. Sie ist nicht als Vorschrift gedacht!

Fördern Sie die Sprache Ihres Kindes, aber fordern Sie sie nicht! Vor dem Sprechen
muss Sprache verstanden werden. Vor dem Verstehen muss man spielend handeln
können und Zusammenhänge erspüren lernen.


Sprachentwicklung

Bis ½ Jahr Menü Arrow

Aktuelle Sprachentwicklung
Das Kind hört Geräusche, sucht mit den Augen und dreht den Kopf suchend in Richtung der angebotenen Töne. Es lallt, macht selbst Geräusche und entwickelt ein erstes Sprachverständnis.

So unterstützen Sie Ihr Kind
Setzen Sie Ihre Stimmmelodie ein, wiederholen Sie häufig. Bei alltäglichen Handlungen sprechen, spielen und singen Sie mit Ihrem Kind, erzeugen Sie Geräusche und begleiten Sie Ihre Handlungen immer sprachlich. Nutzen Sie Gesten, ohne zu übertreiben. Halten Sie Blickkontakt. Seien Sie offen für die ersten "Sprachversuche" Ihres Kindes.

Holen Sie sich Hilfe, wenn ...
... Ihr Baby plötzlich verstummt, es keinen Blickkontakt hält, keine Berührungen mag oder keine Reaktion auf Geräusche zeigt.

Ab 1. Geburtstag Menü Arrow

Aktuelle Sprachentwicklung
Das Kind befolgt einfache Aufforderungen ("Hol das Auto!"), spricht einzelne, erste Wörter und reagiert auf den eigenen Namen.

So unterstützen Sie Ihr Kind
Greifen Sie angebotene Laute, Worte Ihres Kindes auf, wiederholen sie diese evtl. korrekt und setzen Sie sie in Zusammenhänge, um deren Gebrauch zu festigen. Zeigen Sie Ihrem Kind, was es mit seinem Spielzeug machen kann. Schauen Sie erste Bilderbücher gemeinsam an.

Wahrnehmen heißt: Begreifen über das Greifen

Holen Sie sich Hilfe, wenn...
... die 2. Lallphase (Babygebrabbel) nicht abgeschlossen ist, das Kind keine Wörter spricht, nur Gestik und Mimik verwendet und sich zurückzieht.

Ab 1 ½ Jahre Menü Arrow

Aktuelle Sprachentwicklung
Einfache Sätze werden verstanden, das Kind verwendet mindestens 50 Wörter- der Wortschatz nimmt stetig zu.

So unterstützen Sie Ihr Kind
Spielen, sprechen Sie viel mit Ihrem Kind- zeigen sie Handlungsabläufe. Verwenden Sie einfache Sätze ("Das ist ..."). Betrachten Sie gemeinsam Bilderbücher.

Ein Wort muss 40mal gehört werden, bevor es sicher in den Wortschatz aufgenommen werden kann.

Holen Sie sich Hilfe, wenn...
... Ihr Kind plötzlich nicht mehr oder sehr unverständlich spricht.

... Ihr Kind Sie nicht oder oft falsch zu verstehen scheint.

Ab 2. Geburtstag Menü Arrow

Aktuelle Sprachentwicklung
Der Wortschatz umfasst jetzt ca. 250 Wörter- alle Vokale sind vorhanden, Konsonanten noch nicht vollständig. Ihr Kind spricht 2-3-Wortsätze, versteht aber bereits längere Sätze. Verben, Adjektive, Artikel kommen hinzu.

So unterstützen Sie Ihr Kind
Begleiten Sie alle Ihre Handlungen sprachlich (beim Spielen, Erinnern an Erlebnisse)! Greifen Sie Gesprächsangebote auf- erweitern Sie diese im Zusammenhang. Malen Sie mit Ihrem Kind.

Holen Sie sich Hilfe, wenn...
... Sie den Eindruck haben, Ihr Kind verstünde Sie nicht.

... es nur wenige Wörter spricht (weniger als 50 Wörter) und keine 2-Wortsätze.

Ab 3. Geburtstag Menü Arrow

Aktuelle Sprachentwicklung
Ihr Kind kann mit einfachen Worten beschreiben, was es sieht. Es kann einfache Geschichten verstehen und W-Fragen stellen. Etwa 800 Wörter stehen ihm nun zur Verfügung.

So unterstützen Sie Ihr Kind
Erzählen, spielen Sie viel mit Ihrem Kind- gehen Sie auf das Kind ein, fragen Sie bei Nichtverstehen nach.

Holen Sie sich Hilfe, wenn...
... Ihr Kind von Fremden nicht verstanden wird.

... einfache Sätze fehlen und keine Verben, Adjektive verwendet werden.

... es nicht neugierig ist.

Ab 4. Geburtstag Menü Arrow

Aktuelle Sprachentwicklung
Ihr Kind kennt 1500 Wörter, nutzt komplexe Sätze ( d.h. mit Nebensätzen) und berichtet von Alltagserlebnissen.

So unterstützen Sie Ihr Kind
Führen Sie Gespräche mit wechselseitigem Erzählen über Erlebtes, Geschichten, Gelesenes, Gehörtes ... Fernsehsendungen schauen Sie am besten gemeinsam an und sprechen darüber. Sorgen Sie weiter für viele gemeinsame Erlebnisse im Alltag, unterhalten Sie sich oft.

Holen Sie sich Hilfe, wenn...
... Ihr Kind unverständlich spricht, nur einfache Sätze bildet und Grammatik- fehler macht.

... ihm kein umfassendes Erzählen über Ereignisse möglich ist.

Ab 5. Geburtstag Menü Arrow

Aktuelle Sprachentwicklung
Kompliziertere Lautverbindungen werden gesprochen. Ihr Kind verwendet Sätze und Nebensätze, kann einfache Zusammenhänge erklären.

So unterstützen Sie Ihr Kind
Hören Sie Ihrem Kind aufmerksam zu. Reden, Zuhören, Zeit haben und immer wieder Ermuntern zum Sprechen, Spielen und Ausprobieren sind Schlüssel der Sprachförderung.

Holen Sie sich Hilfe, wenn...
... Ihnen die Sprache Ihres Kindes auffällig erscheint im Vergleich zu seinen Altersgefährten.

... Ihr Kind im Sprachverstehen, der Aussprache einzelner Laute, der Satzbildung oder im Sprachverhalten Probleme hat.

Ab 6. Geburtstag Menü Arrow

Aktuelle Sprachentwicklung
Ihr Kind kann Begriffe erklären, fragt nach und ist neugierig. Es versteht 2500-3000 Wörter, spricht fließend und in logischen Zusammenhängen. Die Grammatik ist vollständig entwickelt.

So unterstützen Sie Ihr Kind
Nehmen Sie sich Zeit, über Ihren Tag zu berichten. Fragen Sie nach den Tageserlebnissen Ihres Kindes, zeigen Sie Ihr Interesse. Gestalten Sie das Fernsehen bewusst: sehen Sie gemeinsam fern und sprechen Sie darüber!

Wir helfen bei


Therapieinhalte