Atemstörungen

Atmung ist Leben

Es ist das Einfache, das so schwer zu machen ist... - für Betroffene ist das freie Durchatmen oft ein Traum, der unerreichbar scheint.

Nicht nur das Atmen in Ruhe oder bei körperlicher Betätigung, auch für das Sprechen und die Stimmgebung ist die Atmung Grundvoraussetzung.

Sie kann jedoch durch äußere und innere Einflüsse oder durch Erkrankungen gestört sein. Verspannungen oder Verkrampfungen der Sprech- und Singatmung können vorliegen, nervöse oder zentrale Störungen der Atmung und des Sprechens das Reden behindern.

In Abhängigkeit von den Ursachen der Atemstörungen führen funktionelle Übungen oft zu einer Linderung der Beschwerden. Dabei erfolgt das Erlernen einer weitestgehend physiologischen Atemtechnik unter Beachtung der körperlichen Besonderheiten des Patienten.

Es werden neben einer effektiven Haltung zur Unterstützung der Körperspannung die ökonomische Atemführung erarbeitet und trainiert, Atemräume bewusst gemacht und deren bessere Nutzung geübt. Im Fokus steht dabei nicht die Atemleistung selbst, sondern vielmehr das Wohlgefühl und die Leichtigkeit der Atmung im Alltag.

Lassen Sie sich beraten!

Zögern Sie nicht und rufen Sie an oder senden uns eine E-Mail; wir können Ihnen sicher weiterhelfen. Gerne können Sie auch das Kontaktformular nutzen, um uns eine Nachricht zukommen zu lassen.

Wir helfen bei


Therapieinhalte